Schulprofil

Schulprofil

Lernen zu handeln,
lernen, Wissen zu erwerben und
lernen, zusammen zu leben.

Diese 3 essentiellen Grundkompetenzen möchten wir Kindern und Jugendlichen vermitteln:

Handeln lernt man, wenn die Lebenswirklichkeit in die Schule kommt - in Form von Partnerschaften und Projekten mit Fachleuten aus unterschiedlichen Lebensbereichen. Die Kinder und Jugendlichen setzen sich in realen Situationen mit ihrem Lebensumfeld, mit der Arbeitswelt, mit der Wirtschaft, der Kultur, dem Staatswesen... auseinander:

  • Nationalparkschule
  • „Wirtschaft trifft Schule“ - Partnerschaft mit der STIA Holzindustrie
  • MINT - Schule
  • Klimaschule 2017/18

Wissen erwerben mit Lernstrategien- und Kompetenztraining, um selbständig planen, handeln und lernen zu können. Kleine Gruppen werden individuell im Teamteaching gefördert - Eckpunkte sind dabei innere Differenzierung, offene Unterrichtsformen, fächer- und schulstufenübergreifender Unterricht, eEducation, Leseförderung in allen Fächern, Sprachwochen ... mit transpartenter Leistungsbeurteilung bzw. mit ergänzender differenzierter Leistungsbeschreibung.


Lernen, zusammen zu leben, wird in vielen Zusammenhängen geübt, unterstützt, betreut und ist Thema unseres Entwicklungsplans (Classroom-Management und Politische Bildung):
Inklusive Klassen, Integration, Klassenrat, Soziales Lernen, Konfliktmanagement, Nachmittagsbetreuung und im Rahmen unserer pädagogischen Schwerpunkte und Wahlpflichtfächer in sozialen, sportlichen und ökologischen Projekten.