MINT

MINT

„Mit dem MINT-Gütesiegel werden Schulen ausgezeichnet, die mit verschiedenen Maßnahmen innovativen und begeisternden Unterricht in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik fördern. Mit vielfältigen Zugängen für Mädchen und Burschen.“ http://www.mintschule.at

MINT – UNTERRICHT 2017/2018

 Der MINT – Unterricht belebt die NMS Admont

  • Oktober bis Dezember 2017:  ein eigener MINT-Raum entsteht, wo alle Schüler/innen der 3. und 4. Klassen die Möglichkeit haben, in kleinen Gruppen die „Straße der Fähigkeiten“ zu erforschen. Insgesamt 14 spannende Stationen trainierten die Sinne (Gehör-, Geruchs-, Geschmacks- und Tastsinn) und testeten Merkfähigkeit, Konzentration und Genauigkeit. Technisches Verständnis, logisches Denkvermögen und Kreativität waren weitere Herausforderungen. 

  • Jänner  bis März 2018: MINT im ganzen Schulhaus - offener, lebenspraktischer Unterricht mit 10 differenzierten Mathematikstationen. Unterstützt von den Mathematiklehrern versuchen die Schüler/innen mit großer Freude die gar nicht so einfachen Problemstellungen zu knacken:  praktische Geschwindigkeitsberechnungen, die russische Bauernmultiplikation, logische Zahlenreihen, Gestaltung von Vierecken mit einfachsten Hilfsmitteln, die Berechnung von Binärzahlen ... Zur „Kopfarbeit“ gilt es auch,  Ausdauer – und Sprungkraftwerte zu ermitteln und graphisch darzustellen. Selbst die Funktion des „Uralt-Rechenschiebers“ wird wieder erklärt und ruft bei manchen Kolleg/innen Erinnerungen wach... 

  • Mai und Juni:  Schwerpunkte des MINT-Unterrichts im Informatik- und Klimaschulen - Bereich im Rahmen von Projekttagen

 Wie kam es dazu....

Am 2. Mai 2017 wurde die NMS Admont mit 112 weiteren Schulen aus ganz Österreich in einem Festakt im Haus der Industrie in Wien mit dem MINT-Gütesiegel ausgezeichnet.
„MINT2020“ sieht sich als Wegbereiter hin zu einem Unterricht der Zukunft. Die Qualifikationen in den MINT-Disziplinen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) sind zu gefragten Schlüsselkompetenzen einer modernen Gesellschaft geworden und eröffnen vielseitige berufliche und persönliche Chancen für junge Menschen. Das Ziel ist, den Jugendlichen in diesen Bereichen eine weiterführende und vertiefende Ausbildung zu ermöglichen.

Wir möchten bei unseren Schüler/innen Interesse und Leidenschaft (nicht nur) für Naturwissenschaften und Technik wecken, bewahren bzw. weiter auszubauen - in den MINT Fächern, im fächerübergreifenden Projektunterricht, in den Wahlpflichtfächern ... - d.h. in einem offenen und handlungsorientierten Unterricht in erweiterten Lernräumen mit Bildungs- und Berufsberatung und in Kooperation mit unseren Partnern Nationalpark Gesäuse und STIA-Holzindustrie.

Ein Schwerpunkt unserer Schule liegt gemeinsam mit dem Nationalpark im Bereich Naturwissenschaften und Umwelt/Nachhaltigkeit - ergänzt und vertieft im kommenden Schuljahr als „Klimaschule“, wo wir uns mit Klima- und Energiefragen und erneuerbaren Energien - Schwerpunkt Solarenergie und Energie aus Wasserstoff - intensiv auseinandersetzen werden.

Bildergalerie

View the embedded image gallery online at:
http://www.nmsadmont.at/schwerpunkte/mint#sigProId39c4244caf

Neues aus dem Schwerpunktbereich »MINT«

  • Bericht vom 07. Dezember 2017 NMS Admont ist MINT- und KLIMASCHULE
    NMS Admont ist MINT- und KLIMASCHULE

     

    Seit dem Schuljahr 2017/2018 ist die NMS Admont mit der Verleihung des MINT – Gütesiegels zur sogenannten MINT-Schule geworden. Qualifikationen in den MINT – Disziplinen (M für Mathematik, I für Informatik, N für Naturwissenschaft und T für Technik) sollen vielseitige berufliche und persönliche Chancen für junge Menschen eröffnen.